Ressourcenschonen geht über Reparieren hinaus

Die Repair Cafés setzen sich mit der Reparatur von defekten Gegenständen gegen den Ressourcenverschleiss und die wachsenden Abfallberge ein. Nachhaltiger Konsum kann aber über Reparieren hinausgehen und umfasst auch Tauschen, Teilen oder Mieten. In einer LeihBar können Geräte günstig ausgeliehen werden und somit wertvolle Ressourcen gespart werden.

Eine LeihBar ist eine «Bibliothek der Dinge», die Gegenstände und Geräte aller Art verleiht. Ganz unter dem Motto «Kaufen war gestern – Wir leihen dir fast alles! » bieten die LeihBars für fast jeden Anlass das passende Zubehör. Inzwischen gibt es über 25 LeihBars in der Schweiz, vor allem in der Westeschweiz. Die Übersichtskarte auf der Konsumentenschutz-Webseite zeigt Ihnen, wo diese sind.

Teilen als nachhaltigen Konsum

Warum Geräte kaufen, die sowieso die meiste Zeit nur Staub fangen, wenn man sie auch günstig mieten kann? Für eine Jahresmitgliedschaft von wenigen Franken pro Monat erhält man Zugriff auf mehrere hundert Gegenstände. Die LeihBar schont also nicht nur die Umwelt, sondern auch das Portemonnaie. Durch das Teilen von Gegenständen und Geräten können wertvolle Ressourcen gespart werden. Ein Beispiel dazu ist das Teilen einer Bohrmaschine: Die Herstellung einer Bohrmaschine benötigt rund 100 kWh, in Gebrauch ist sie lediglich durchschnittlich 13 Minuten. Wenn eine Bohrmaschine nun zwanzigmal ausgeliehen und somit zwanzigmal der Kauf einer neuen Bohrmaschine vermieden wird, ergibt dies eine Einsparung von 2000 kWh. Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch eines Single-Haushalts in der Schweiz. Zudem kann man funktionstüchtigen Geräten, die man selbst nicht mehr braucht, neues Leben einhauchen indem man sie an eine LeihBar weitergibt. Dort kann jemand anderes davon Gebrauch machen und es muss somit nicht entsorgt werden. Inzwischen gibt es mehr als 15 Gegenstands-Bibliotheken an verschiedenen Standorten in der Schweiz.

LeihBars in Bern und Biel

Der Konsumentenschutz hat 2018 die LeihBar Bern und Wabern und 2023 die LeihBaràObjets in Biel/Bienne eröffnet. Ausserdem unterstützt er Initiativen in der Schweiz, die weitere LeihBars eröffnen möchten. Hier finden Sie dazu einige Informationen und Links:

Weitere Informationen zu nachhaltigem Konsum und was es beim Kauf von Alltagsgegenständen zu beachten gibt findet ihr auf der Webseite des Konsumentenschutzes.